Heilpraktiker und Osteopath

André Gerlicher D.O.


Seit 20 Jahren bin ich mit Freude als Physiotherapeut und Diplom Sportlehrer im Gesundheitswesen tätig. Um mein Spektrum zu erweitern habe ich eine 5-jährige Osteopathie Ausbildung abgeschlossen und die Heilpraktiker Überprüfung beim Gesundheitsamt in Berlin abgelegt. Mein Behandlungsschwerpunkt liegt in der strukturellen Osteopathie und Chiropraktik. Regelmäßige Fortbildungen sind für mich selbstverständlich und garantieren eine fortschrittliche Behandlungsstrategie. 

 

In der Regel suchen mich Patienten mit Bewegungseinschränkungen oder akuten/chronischen Schmerzen auf. Das können zum Beispiel Blockierungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Migräne, CMD, Verdauungsstörungen oder Atemwegserkrankungen sein. 

Um für Sie eine gute osteopathische bzw. chiropraktische Behandlung zu gewährleisten, beginnen wir mit einer sorgfältigen Anamnese. 

 

Eine ganzheitliche Betrachtung, einschließlich Ihrer medizinischen Vorgeschichte, erklärt oft Zusammenhänge die möglicherweise der Auslöser für ihre Beschwerden sein könnten. Wichtig ist es für mich mit Ihnen gemeinsam die Ursache zu bekämpfen und nicht nur die Symptome zu behandeln. 

 

Ziel meiner Behandlung ist es, dass alle Bestandteile des Körpers perfekt miteinander harmonieren. Durch gezielte Handgriffe versuche ich Störungen dieser Abläufe zu erkennen und zu lösen. Im Idealfall kann der Körper sich danach wieder selbst „heilen“ über eine verbesserte Durchblutung, Neurologie, Muskel(ent)spannung oder auch „nur“ durch ein gerichtetes Becken.

 

Dafür sind in der Regel drei bis sechs Termine notwendig.  

 

„Der Mensch ist ein Gewohnheitstier“ (Gustav Freytag *1816 – 1895), deshalb fällt auch der Körper gerne wieder in seine alten Muster zurück. Eine wiederholende korrigierende Behandlung in größeren Abständen kann dabei entgegenwirken.

 

Gerne lege ich am Ende der Behandlung noch ein Kinesio-Tape zur weiteren Korrektur an und unterstütze Sie mit Empfehlungen zu Eigenübungen, Trainingsempfehlungen, Ernährung oder gebe Hilfestellung im Zeit- und Stressmanagement. 

Osteopathie

Für den Osteopathen bildet der menschliche Organismus eine Einheit. Unter der Bedingung, dass Knochen, Gelenke, Nerven und Organe perfekt untereinander beweglich sind, reguliert und korrigiert er sich automatisch selbst. 

Chiropraktik

Die Chiropraktik ist ein wichtiger Teil einer osteopathischen Behandlung. Hierbei werden Gelenkblockierungen durch einen kurzen und schnellen Impuls sicher gelöst. 


Cranio-Sacrale-Th.

Bedeutet die "Schädel-Kreuzbein-Therapie" und deren Verbindungen dazwischen. Als manuelle Behandlungstechnik ist Sie fest in der Osteopathie verankert. Dabei werden  kleinste Bewegungseinschränkungen erspürt und anschließend korrigiert.

Viscerale-Therapie

Diese manuellen Techniken der Osteopathie beziehen sich auf die inneren Organe im Bauchbereich. Alle Organe sind über Bänder an der Wirbelsäule, dem Zwerchfell und anderen Strukturen befestigt und stabilisieren sich gegenseitig.

 


Personaltraining

Gerne begleite ich Sie auch persönlich zu Ihrem Training. Direkt vor Ort ist es oftmals sinnvoll Sie bei Ihrer Übungsdurchführung zu korrigieren bzw. zu motivieren.

Ernährungsberatung

Eine gesündere Ernährungsweise soll eine möglichst intakte Darmflora im Laufe der Zeit bilden d.h. die Darmbakterien zum positiven verändern (Intaktes Mikrobiom). 



Standorte in Berlin

Ich als freiberuflicher Osteopath bin in Berlin an zwei Standorten vetreten:

 

Ärztehaus am Senefelderplatz: Schönauer Allee 172 a, 10435 Berlin, Tel.: 030-4409996

 

Universanus: Torstraße 177, 10119 Berlin, Tel.: 030-43739993 

 

 

Wegen des hohen Schutzgutes der Gesundheit des Einzelnen und des Anspruchs an die Richtigkeit und Klarheit der hier getroffenen Aussagen weise ich darauf hin, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie, Chrotherapie, Manuelle Therapie). Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.